Gemeinsam Perspektiven entwickeln

Neugestaltung Ortsmitte im Rahmen ELR-SPG

Ein starkes Dorf braucht einen starken Kern und den kann man nur gemeinsam gestalten.

Eines der zentralen Handlungsfelder, die aus dem Bürgerbeteiligungsprozess 2021 hervorging, ist die Neugestaltung der Ortsmitte in St. Märgen. Geprägt von zwei stark befahrenen Durchgangsstraßen steht die Dorfmitte vor einer Vielzahl von Herausforderungen, die wir in unserer Zeit als ELR-Schwerpunktgemeinde zusammen mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern, wie Ihnen, angehen möchten. Wie soll unsere Mitte aussehen? Was fehlt? Was muss bewahrt werden und wie kommt St. Märgen zu der Ortsmitte, die es für die Zukunft braucht?

Bringen Sie sich ein

Melden Sie sich zur Onlineveranstaltung an. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam Perspektiven für St. Märgen zu entwickeln.

Der Link wird Ihnen per E-Mail zugeschickt.

Anmeldung

Projektablauf


  • Gemeinderatsbeschluss zum ELR-Antrag

  • Einreichung ELR-Antrag

  • Bewilligung

  • Laufzeitende
  • 38
    Förderantragsprojekte
  • 2,0
    Mio. € Förderumfang

Themen die uns Beschäftigen

Ortsmitte

In St. Märgen stehen viele historisch bedeutsame Gebäude leer. Dem Dorf fehlt ein Ortskern. Außerdem fehlt es an bezahlbaren Wohnungen.

Mehr lesen

Gemeinschaft

St. Märgen ist bekannt für seine Hilfe zur Selbsthilfe. Die Gemeinde wird dies als Kommunikationspartner und Plattformgeber für Nachbarschaftshilfe, Ehrenamt aktiv begleiten. Bestehende Strukturen sind zu stärken, neue Unterstützungsangebote wie Ruftaxi, Mitfahrbänkle zu initiieren.

Mehr lesen

Mobilität

St. Märgen befindet sich am Kreuzungspunkt der Bundesstraßen Glottertalstraße/ Feldbergstraße/ Wagensteigstraße. Anwohner/Gastronomie und Tourismus leiden unter Lärm und Verkehrsbelastung.

Mehr lesen

Verkehr

St. Märgen ist verkehrstechnisch der Bypass für das Höllental, sowohl von Freiburg nach Neustadt als auch umgekehrt. Dieser Zustand der Gemeinde als Verkehrsort wird bleiben, ist aber gezielt weiterzuentwickeln und in die ELR Schwerpunktthematik einzubeziehen. Ansatz kann das Leben an der, auf der…

Mehr lesen

Familie

In St. Märgen wohnen viele alte Menschen. Kinder, Jungend und Menschen mit besonderen Bedürfnissen haben nur wenige Anlaufstellen. Eine Weiterentwicklung von generationsübergreifenden Betreuungsangebote soll zu einer familiengerechten Infrastruktur führen.

Mehr lesen

Arbeiten

Bisher findet in St. Märgen der Austausch zwischen Gemeinde und Bürgern vor allem informell und über den Gemeinderat statt.

Mehr lesen

Natur

St. Märgens Naturlandschaft ist einmalig und muss bewahrt werden.

Mehr lesen

Tourismus

St. Märgen dient vielen Menschen aus der Umgebung als Naherholungsraum. Die Gemeinde hat seinen Wiedererkennungswert und touristischen Alleinstellungsmerkmal durch Landschaft, Kultur und Freizeitangeboten. Museum und Roßfest sind Eigenleistungen der Gemeinde und der Tourismus bleibt in der…

Mehr lesen

Sie haben noch weitere Themen?

Niemand kennt sich mit St. Märgen und den aktuellen Handlungsfeldern besser aus als Sie. Werden Sie Teil unseres gemeinsamen Prozesses, bleiben Sie informiert und bringen sie ihre Ideen ein.

Jetzt mitmachen

Diskutieren Sie mit

Fragen

  • Wir sind ELR-Schwerpunktgemeinde! Und jetzt?

    Wie Sie ihr ELR-Projekt starten, welche Förderungen Sie erhalten können und was bei der Beantragung zu beachten ist, erfahren Sie hier. Unabhängig davon, ob Sie mit ihrem Projekt bereits im SPG-Antrag vertreten waren oder erst noch Teil des Prozesses werden wollen: schalten Sie sich dazu und stellen Sie ihre Fragen

  • Welche Vorteile ergeben sich daraus?

    Planungssicherheit zum Gesamt-Förderumfang: ca. 2,0 Mio. €

    • Fördervorrang im festgelegten Förderrahmen
    • Erhöhter Fördersatz um 10 Prozentpunkte bei gemeinwohlorientierten Projekten

    Qualitative Effekte für die Gemeinde:

    • Gemeindeentwicklung für die Zukunft
    • Dynamik durch Bürgerbeteiligung
    • Entwicklung anschieben können
  • Wie lange ist die Laufzeit?

    Bis einschließlich dem letzten startenden Förderjahr 2025.

  • Welche Fristen gibt es zu beachten?

    Das erste Programmjahr startete im August / September 2021. Der Zeitraum als SPG endet mit der Einreichungsfrist (bei der Gemeinde) am 15. August 2025.

Alle Fragen zeigen

Sprechzeiten &
Ansprechpartner

Für ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne jederzeit per Mail und während der Öffnungszeiten im Rathaus persönlich zur Verfügung.

Rathaus
Rathausplatz 6
79274 St. Märgen

Telefon: (07669) 9118-0
E-Mail:

Mo. – Fr. 8 – 12 Uhr
Do. 14 – 18 Uhr